| Kontakt

Steiner Shopping GmbH

Easy Möbel®

Hainberg 28

3383 Hürm

 

Tel.: 07489 / 88 005 - 0

Mail: info@easymoebel.at

Web: www.easymoebel.at

 

Mo. - Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa. 08.00 - 12.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 


Zahlungsarten



Ein Unternehmen der

Gruppe

  • immer günstige Preise
  • laufende Aktionen
  • rasche Lieferzeiten
  • persönliche Beratung
  • 41 jähriges Traditionsunternehmen
  • Tel.: 07489 / 88 005 - 0

Etagenbetten

Etagenbetten

Aufsteigende Sortierung einstellen

1-60 von 151

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Etagenbetten

Aufsteigende Sortierung einstellen

1-60 von 151

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

*statt-Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers, alle Preise inkl. MwSt., zzgl Versandkosten


Wie das Etagenbett Platz schafft

Kleine Räume sind das bevorzugte Einsatzgebiet von Etagenbetten. Gerade dort machen sich solche Möbel besonders bezahlt, nutzen den vorhanden Platz optimal aus. Wenn sich mehrere Kinder ein Zimmer zum Schlafen teilen, oder wenn stets ein Gästebett bereit stehen soll, ist das Etagenbett eine tolle Lösung mit vielen Vorteilen. Das Kinder Etagenbett zeigt sich oftmals mit sehr kreativen Accessoires, die das Bett und damit das ganze Schlafzimmer noch attraktiver machen. Auf dem Bettgestell lassen sich bunt bedruckte Stoff-Sets anbringen, die das Etagenbett in eine Ritterburg oder ein Märchenschloss für Prinzessinnen verwandeln. Das kommt bei den Kleinen besonders gut an.

Ein Etagenbett für Kinder

Heutzutage müssen Etagenbetten nicht mehr nur ausschließlich in der klassischen Art ausgeführt sein, nämlich so, dass die beiden Liegeflächen parallel zueinander stehen. Auch sehr beliebt ist die Anordnung übereck, bei dem die Matratzen im rechten Winkel zueinander in unterschiedlicher Höhe aufgebaut werden. Bei jedem Etagenbett notwendig und deshalb in der Ausstattung vorhanden ist eine Leiter als Aufstiegshilfe in die obere Etage. Diese ist meist direkt am Bettgestell fest montiert, bei manchen Modellen auch etwas schräg abstehend, sodass das Hinauf- und Hinunterklettern leichter fällt und das Etagenbett auch optisch noch interessanter wirkt. Denn bei aller Funktionalität dieses Möbels darf natürlich das Aussehen nicht leiden – und tut es auch nicht.

Betten aus edlem Holz

Unter den Holzsorten, die sich für den Bau von Etagenbetten bestens etabliert haben, sticht besonders eine Sorte hervor: Die Buche. Dieses Massivholz verfügt über eine hohe Abriebfestigkeit und gilt als ein besonders hartes zähes Holz. Diese Eigenschaften machen Möbel aus Buche ganz besonders robust. Ideal für den Bau von einem Etagenbett, das ja schon einiges auszuhalten hat. Immerhin wollen die Kinder, die es benutzen, nicht nur ruhig darin schlafen. Sie wollen das Bett als Sofa verwenden, als Spielhöhle, als Kuschelzone, aber manchmal auch als Hüpfburg. Und dafür sollten Etagenbetten für Kinder sicher und standfest aufgebaut werden können, damit das ausgelassene Herumtollen für die Kleinen nicht plötzlich einmal mit einer Beule endet.

Preiswerte Etagenbetten

Neben der Buche ist die Kiefer eine weitere und ebenso sehr verbreitete Holzart. Das Etagenbett Kiefer hat nämlich durchaus seine Vorzüge. An erster Stelle steht der besonders günstige Preis, zu dem Etagenbetten aus Kiefer erhältlich sind. Trotzdem ist dieses Holz ein gut geeigneter Baustoff für Schlafmöbel. Es wird besonders dann gerne verwendet, wenn das Etagenbett Weiß sein soll, oder einen Anstrich in einer anderen Holzfarbe erhält. Gerade bei Betten für Kinder sind Farben ein wichtiges Detail, das oft darüber entscheidet, ob das Etagenbett bei den Kindern zur Begeisterung führt, oder ob sie das Möbel ablehnen.

Abenteuerspielplatz Etagenbett

Ein Kinder Etagenbett kann auch in einen Abenteuerspielplatz verwandelt werden. Das geht einfacher als sie es vielleicht vermuten. Für diesen Zweck nehme man ein Etagenbett mit Rutsche, dekoriere es mit bunten Stoff-Sets oder Stoff-Tunnels und schon können Ihre Kleinen sich daran machen, als Prinzessin oder Pirat neue Welten zu entdecken. Plötzlich ist das Bett ein Piratenschiff, oder ein verwunschenes Märchenschloss. Auf jeden Fall eine Szenerie, in der man herrlich mit Freunden spielen und herumtollen kann. Die Leiter hinauf, über die Rutsche wieder hinunter, das macht richtig großen Spaß! Welche Kinder würden nicht einen so tollen Platz zum Spielen lieben, auch wenn es sich dabei eigentlich nur um das Kinderbett handelt, in dem sie täglich schlafen.

Das 3 in 1 Etagenbett

Ein Etagenbett ist ja an sich schon eine tolle Möglichkeit, Platz im Schlaf- oder Kinderzimmer zu sparen. Aber mit ein bisschen Zubehör ist gleich noch mehr Stauraum zur Verfügung. Denn unter manchen Etagenbetten lassen sich noch zusätzliche Liegeflächen integrieren. Das Prinzip von 3 in 1, also drei Liegeflächen in einem einzigen Etagenbett integriert. Anstatt der Liegeflächen können es aber auch ausziehbare Schubladen sein, die Stauraum schaffen. Zum Teil so breit wie die gesamte Länge des Bettes, zum Teil auf 2 Laden geteilt, sind diese Schubladen meist mit Rollen versehen, die ein müheloses Herausziehen und Hineinschieben ermöglichen. Mit einem Griff ausgestattet, der das Einklemmen der Finger beim Zumachen vermeidet, sind die ausziehbaren Schubladen eine tolle Lösung, zum Beispiel zum Verstauen vom Bettzeug für das Gästebett.

Etagenbett multifunktional

Andere Zusatzmöbel, die ein Etagenbett beinhalten kann, sind zum Beispiel Regale, die im Bettgestell integriert sind. Aber auch Kindertische mit Bänken. Nein, damit geht nicht die zweite Liegefläche verloren. Die Designer dieser Etagenbetten haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Liegefläche des unteren Bettes ist in drei Teile aufgeteilt. Zwei davon ergeben je eine Sitzbank, ein Teil bildet die Tischplatte. Der so entstandene Kindertisch mit zwei Bänken ist sehr bequem zum Rasten, Tratschen oder Malen geeignet. Und kommt einmal ein anderes Kind zu Besuch, kann mit nur wenigen Handgriffen eine vollwertige Liegefläche bereitgestellt werden.

Die Größe der Liegeflächen

Die gängigen Formate bei Etagenbetten sind eher kleinere Bettgestelle. Das Etagenbett 90 x 200 cm führt die Liste an, zahlreiche Angebote sind auch im Format 80 x 190 cm verfügbar. Manchmal ist ein Etagenbett 140 x 200 cm mit einem 90 x 200 cm kombiniert. Die breitere Liegefläche befindet sich dabei unten, die Schmälere oben. Verbunden werden die Beiden durch eine schräge Leiter. Ein Plus, da sich diese einfacher erklimmen lässt, als eine vertikal angebrachte Leiter. Manche der Etagenbetten sind sogar zerlegbar. Es lässt sich mit nur wenigen Handgriffen das Etagenbett in zwei vollwertige Einzelbetten zerlegen. Das ist besonders dann recht praktisch, wenn die Kinder älter sind und nicht mehr gemeinsam in einem Zimmer schlafen möchten.

Welches Etagenbett passt ins Kinderzimmer

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, sich zwischen verschiedenen Etagenbetten entscheiden zu müssen, stellt sich vorerst die Frage nach dem Alter, der Entwicklung und den motorischen Fähigkeiten der Kinder, für die das Bett ausgesucht wird. Kinder, die in der oberen Etage schlafen werden, sollten ein bestimmtes Mindestalter nicht unterschreiten. Immerhin besteht sonst die Gefahr, dass das Kind abstürzen und sich dabei verletzen könnte. Soll es ein Etagenbett mit Rutsche werden, ist zu bedenken, dass für die Rutsche auch genügend „Auslauf“ bereitstehen sollte. Es macht keinen Spaß, im Affenzahn die Rutsche hinunter zu brausen, wenn dieses Vergnügen ein paar Zentimeter hinter dem Ende der Rutsche durch die Kinderzimmerwand gestoppt wird. Es muss auch der Platz vorhanden sein, den Schwung ein oder zwei Meter mitzunehmen. Auch dann, wenn die Rutsche beispielsweise zur Autorennstrecke umfunktioniert wird.